Es war eine wunderschöne, lebendige und anregende Vernissage. Ich danke allen, die diese intuitiven Stunden möglich gemacht haben: dem Team des Kloster Zinna, Frau Toll und Herrn Jannek, Thomas Natschinski , der musikalisch die Vernissage gestaltete und allen Gästen für ihr lebhaftes Interesse. Schön, dass für keinen die kilometerreiche Anreise ein Hindernis war und das schöne Wetter niemand verführt hat, statt Bilder Bratwürste zu konsumieren und im Garten zu grillen.

Danke Christine Dähn

... noch zu sehen bis zum 5. Mai 2017 - zum Flyer nach unten scrollen